top of page

Adler wollen weiße Weste wahren


Als einziges Team in der HLA MEISTERLIGA ist Sparkasse Schwaz Handball Tirol in dieser Saison noch ungeschlagen. Wenn es nach den Adlern geht, soll das auch nach Samstagabend der Fall sein – Gegner in Runde 6 ist auswärts Nachzügler roomz JAGS Vöslau (Anpfiff 18.00 Uhr). In der HLA CHALLENGE ist medalp Handball Tirol ebenfalls am Samstag (18.00 Uhr) in Wels zu Gast, das Tiroler Future Team empfängt am Sonntag Salzburg (17.00 Uhr).


Dem Remis in Hard ließ Sparkasse Schwaz Handball Tirol am vergangenen Wochenende einen Kantersieg im ÖHB-Cup bei Feldkirch folgen, es läuft derzeit rund bei den Adlern. In dieser Woche meldete sich die HLA MEISTERLIGA mit dem 6. Spieltag im Grunddurchgang zurück, die Partien der Europacup-Starter sind bereits absolviert, am Wochenende stehen daher nur zwei Partien auf dem Programm.


Sparkasse Schwaz HT ist aufgrund der bisherigen Ergebnisse zwar auf den vierten Rang zurückgefallen, könnte mit einem Sieg bei roomz JAGS Vöslau – das Spiel wird übrigens in der Anemonenseehalle in Wiener Neustadt ausgetragen – aber zumindest wieder auf Rang zwei vorstoßen. Drei Siege und zwei Unentschieden haben die Adler bislang eingefahren, noch sind sie unbesiegt. So gehen sie auch als Favorit in die Partie beim Tabellenletzten, die Niederösterreicher haben bis dato erst einen Punkt in fünf Begegnungen geholt: Den jedoch zuhause gegen den HC FIVERS WAT Margareten. Und die Heimpartie gegen Krems ging unglücklich mit 31:32 verloren. Die anderen drei Niederlagen gab es jeweils auswärts für die Truppe rund um die Routiniers und langjährigen ÖHB-Nationalteamspieler Richard Wöss, Fabian Posch, Thomas Bauer und Romas Kirveliavicius.


HT-Spieler Johannes Demmerer: „Das wird ein sehr schwieriges Spiel, die Tabellensituation darf da nicht täuschen. Vöslau ist daheim stärker als auswärts, hat Spieler mit sehr viel Länderspiel-Erfahrung in seinen Reihen. Das wird ein harter Kampf, wir werden alles dafür tun, um weiter ungeschlagen zu bleiben. Die Stimmung im Team ist top, es passt im Moment einfach alles zusammen, wir harmonieren in Angriff und Abwehr immer besser.“


In der HLA CHALLENGE möchte medalp Handball Tirol den Schwung vom Cup-Erfolg bei Hard 2 mitnehmen und nach zwei Liga-Niederlagen in Serie beim bisher makellosen Tabellenführer Spiders Wels reüssieren. Das Tiroler Future Team hofft, gegen den ebenfalls noch punktelosen UHC Salzburg erstmals anzuschreiben.



HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang, 6. Spieltag

roomz JAGS Vöslau vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol

Samstag, 14.10., 18.00 Uhr, Anemonenseehalle Wiener Neustadt




HLA CHALLENGE Grunddurchgang Nord/West, 4. Spieltag


Spiders Wels vs. medalp Handball Tirol

Samstag, 14.10., 18.00 Uhr, SH Pernau



Sparkasse Schwaz HT Future Team vs. UHC Salzburg

Sonntag, 15.10., 17.00 Uhr, Osthalle Schwaz



Weiterführende Links:

Alle weiteren Informationen auf www.hla.at

Kommentare


bottom of page