Sieg für medalp HT im Spitzenspiel


Die Tabellenspitze in der ZTE HLA CHALLENGE Nord/West rückt wieder näher für medalp Handball Tirol: Am Sonntag gewannen die Innsbrucker das Heimspiel der 6. Grunddurchgangs-Runde gegen den zuvor ungeschlagenen Leader Spiders Wels mit 35:28 (17:16). Es war ein enorm wichtiger Sieg auf dem Weg ins Aufstiegs-Playoff – bei einem ausgetragenen Spiel weniger fehlen medalp Handball Tirol nun nur mehr zwei Punkte auf Tabellenführer Wels. Die aktuell viertplatzierten Innsbrucker halten nach fünf absolvierten Partien bei vier Siegen und somit acht Zählern, ebenso viele weist das Linzer Future Team auf, der Zweite Traun hat neun Punkte. Am kommenden Samstag kommt es in der Schwazer Osthalle zum ersten Saisonderby zwischen dem HT Future Team und medalp HT (15.30 Uhr). Die Hausherren wussten um die Bedeutung der Partie, eine Niederlage hätte das große Ziel Top-Zwei in weite Ferne rücken lassen. Mit entsprechend viel Elan ging medalp Handball Tirol vor heimischem Anhang in Hötting West an die Sache heran. Vor allem offensiv konnte man über die gesamte Spieldauer überzeugen. Da es defensiv in Hälfte eins jedoch nicht zu 100 Prozent passte, kam auch Wels zu vielen einfachen Toren – es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch mit offenem Visier. Die Tiroler lagen immer wieder zwei Treffer voran, Wels verkürzte allerdings ebenso häufig. Auch das 13:10 durch Topwerfer Luca Lechleitner (12 Treffer) brachte noch nicht die gewünschte Ruhe; Wels glich kurz vor der Pause zum 16:16 aus. Nico Gasparini sorgte zumindest für die 17:16-Halbzeitführung. Mit einem konzentrierten Beginn in der zweiten Hälfte setzte sich medalp Handball Tirol dann auf 22:17 ab. Wels mühte sich weiter, fand aber kaum noch Lücken in der HT-Deckung. Simon Arnold erzielte nach 44 Minuten das 26:18 für jetzt klar dominierende Gastgeber, 30:22 stand es in Minute 51. Tabellenführer Wels musste erstmals in dieser Spielzeit Punkte abgeben, das war zu diesem Zeitpunkt klar. In der Schlussphase konnten die Oberösterreicher den Abstand noch im erträglichen Rahmen halten; medalp HT wechselte viel durch, war aber zu jeder Zeit Herr der Lage. Stimme: Thomas Heiss (Kapitän medalp Handball Tirol): „In der ersten Halbzeit haben wir uns das Leben noch selbst schwer gemacht, hinten unnötige Tore kassiert und vorne leichtfertig Torchancen vergeben. Aber über den Kampf haben wir bis zur Pause noch ein Tor Vorsprung gerettet. In der zweiten Hälfte wollten wir Vollgas geben, wir haben uns viel vorgenommen. Mit schnellen Gegenstoßtoren sind wir zum Erfolg gekommen, konnten uns gleich absetzen. Abwehr- und Torhüterleistung sind deutlich besser geworden, jeder hat sich gut einbringen können; das war dann eine geschlossen starker Auftritt. Ein sehr wichtiger Sieg, wir bleiben oben dran. Jetzt freuen wir uns aufs Derby am Samstag.“ ZTE HLA CHALLENGE Grunddurchgang, 6. Spieltag medalp Handball Tirol vs. Spiders Wels Ergebnis: 35:28 (17:16) Tore HT: Lechleitner (12), Arnold (5), Gasparini (5), Sabath (4), Dimai (3), Erhard (2), Kraus (2), Lamesic (1), Wittmann (1) Beste Torschützen Wels: Kiss (8), Petrisic (8), Auer (7)

Weiterführende Links: Spielbericht Spielplan Grunddurchgang Tabelle Grunddurchgang HLA Matchcenter Bildergalerie Alle weiteren Informationen auf www.hla.at