Der Meister zu Gast in der Osthalle


Eine attraktive wie äußerst schwierige Aufgabe erwartet Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Freitag in Runde 6 des Grunddurchgangs in der ZTE HLA MEISTERLIGA: Der amtierende Meister Förthof UHK Krems gastiert in der Osthalle – ab 18.30 Uhr live auf LAOLA1 (ZUM STREAM). Am Samstag wiederum tritt medalp HT in der ZTE HLA CHALLENGE beim Harder Future Team an (16.45 Uhr), das HT Future Team empfängt um 18.00 Uhr das Bregenzer Future Team.


Als derzeit noch punkteloses Schlusslicht sucht Sparkasse Schwaz Handball Tirol den Weg aus dem Tabellenkeller – nach fünf vergeblichen Anläufen in dieser Saison wollen die Adler am Freitag vor den eigenen Fans in der Osthalle den Befreiungsschlag erzwingen und endlich Zählbares im Grunddurchgang der ZTE HLA MEISTERLIGA einfahren. Eine Herkulesaufgabe für das junge Tiroler Team, denn der amtierende Meister Förthof UHK Krems gibt sich die Ehre. Und die Niederösterreicher sind nicht nur der aktuelle Ligachampion, sondern im Moment auch noch Tabellenführer.

Krems hatte bislang einen konträren Saisonverlauf und konnte alle seine fünf Partien für sich entscheiden. Darunter war ein knapper Sieg in Bregenz, auch gegen die Fivers hatte der Meister zu kämpfen – ansonsten feierte die Mannschaft aus der Wachau durchwegs souveräne Erfolge. HT-Kapitän Alexander Wanitschek: „Die Situation ist natürlich schwierig zurzeit, mit null Punkten am Tabellenende zu stehen, tut weh. Aber trotz allem werden wir weiter hart arbeiten und wir werden uns auch weiter verbessern, es braucht halt auch noch Zeit. Gegen Graz und in Bruck hat nicht viel gefehlt, auch gegen Hard waren wir nicht weit weg. Mit Krems wartet eine denkbar schwierige Aufgabe, wir werden alles daransetzen, die ersten Zähler einzufahren. Möglich ist es auf jeden Fall.“

„Krems steht noch ohne Verlustpunkt da, das ist ein richtig gut eingespieltes, kompaktes Team. Wir wissen, was da auf uns zukommt. Wir werden fighten, um ihnen die ersten Punkte abzuknöpfen – dafür braucht es wieder die zahlreiche Unterstützung des Publikums. Das kann uns den nötigen Schub für die Überraschung geben“, so Youngster Johannes Demmerer.

In der ZTE HLA CHALLENGE will sich medalp Handball Tirol am Samstag für die deutliche Heimniederlage gegen Traun rehabilitieren, mit dem Harder Future Team wartet allerdings ein unangenehmer Gegner. Und das Tiroler Future Team möchte die Alterskollegen aus Bregenz zuhause möglichst gut fordern, beide Mannschaften warten noch auf die ersten Punkte.

ZTE HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang, 6. Spieltag Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. Förthof UHK Krems Freitag, 18.30 Uhr, Osthalle Schwaz – LIVE AUF LAOLA1

ZTE HLA CHALLENGE Grunddurchgang, 5. Spieltag

ALPLA HC Hard FT vs. medalp Handball Tirol Samstag, 16.45 Uhr, Sporthalle am See

Sparkasse Schwaz HT Future Team vs. Bregenz Handball FT Samstag, 18.00 Uhr, Osthalle Schwaz

Weiterführende Links: UHK Krems Spielplan Grunddurchgang Tabelle Grunddurchgang HLA Matchcenter Bildergalerie

Alle weiteren Informationen auf www.hla.at