Klare Niederlage zum Saisonauftakt


Den Start in die Saison 2022/23 hatte sich Sparkasse Schwaz Handball Tirol definitiv ganz anders vorgestellt. In Runde eins des Grunddurchgangs der ZTE HLA MEISTERLIGA mussten sich die Adler am Freitagabend dem HC LINZ AG mit 21:32 (7:17) beugen.


Die verjüngte Mannschaft von Sparkasse Schwaz Handball Tirol hatte sich für den ersten Auftritt in der neuen Spielzeit sehr viel vorgenommen, doch letztlich wollte an diesem Freitag in der SMS Kleinmünchen nur wenig gelingen. Die gastgebenden Linzer rund um Neuzugang Alexander Hermann gewannen klar mit 32:21 und zeigten, dass sie es mit dem Angriff auf die Liga-Spitze durchaus ernst meinen. Die ersatzgeschwächten Tiroler, bei denen der gesperrte Balthasar Huber sowie die verletzten Johannes Demmerer, Felix Kristen und Lukas Prader fehlten, blieben weit unter ihren Möglichkeiten. Dieses Match gilt es nun rasch abzuhaken, denn schon am Samstag in einer Woche gastiert Vizemeister ALPLA Hard beim ersten Heimspiel in der Osthalle. Und da wollen die Adler zeigen, dass sie es besser können.


Das erste Tor der Hausherren durch Alex Hermann konterten die Gäste noch mit dem 1:1 durch Clemens Wilfling, danach wollte aber minutenlang kein Ball mehr den Weg ins Gehäuse von Linz-Keeper Markus Bokesch finden. Den bekannt heimstarken Oberösterreichern gelang hingegen nahezu alles, so setzten sie sich frühzeitig deutlich ab; Christian Kislinger stellte in der 9. Minute auf 7:1, ehe Emanuel Petrusic den zweiten Tiroler Treffer des Abends erzielte. Der HC LINZ AG blieb weiterhin dominant, war im Angriff konsequent und ließ defensiv nur wenig zu. Nach einer Viertelstunde stand es 11:3.

Sparkasse Schwaz Handball Tirol war bemüht, tat sich jedoch überaus schwer, zu Toren zu kommen. Tobias Grothues traf zum 5:12, nach einem Doppelpack von Petar Medic lagen die Adler 7:14 zurück. Doch die folgenden fünf Tore gehörten wieder den Linzern, drei davon fielen vor der Pause – das 17:7 nach 30 Minuten war deutlich. Lucijan Fizuleto und Alexander Hermann erhöhten auf 19:7, in Minute 42 führte Linz mit 23:10. Die Partie war entschieden. Sparkasse Schwaz HT wehrte sich aber, gestaltete den zweiten Abschnitt ausgeglichener.


Zu holen war freilich nichts mehr, zu souverän, zu abgeklärt verwalteten die Linzer ihren Vorsprung. Beide Mannschaften wechselten viel durch, in der Schlussviertelstunde plätscherte die Partie vor sich hin. Bei den Tirolern kamen etwa auch der 17-jährige Luca Lechleitner und Anton Lamesic zu ihren HLA-MEISTERLIGA-Debüts, Kreisläufer Lamesic netzte in den finalen zehn Minuten dreimal. Es bleibt aber die Erkenntnis, dass noch viel Arbeit auf die junge Tiroler Truppe wartet.

Stimme:

Klaus Hagleitner (Trainer Sparkasse Schwaz Handball Tirol): „Wir wussten, dass es schwierig wird, aber die Erwartungen waren natürlich ganz anders. Wir hatten gehofft, unseren Weg gleich im ersten Spiel bestätigt zu sehen. Doch leider ist nichts von dem aufgegangen, was wir uns vorgenommen hatten. Wir hatten von Beginn an große Probleme mit Linz, das sich schnell absetzen konnte. Besonders im Angriff ist uns wenig gelungen, wir haben vor der Pause zu wenige Tore erzielt. Die klare Führung zur Halbzeit hat sich Linz verdient; in der zweiten Hälfte war es dann nicht mehr möglich, nochmals heranzukommen. Linz war heute klar besser als wir, das muss man anerkennen. Wir müssen das gut aufarbeiten, es wird nun gegen Hard nicht gerade leichter. Positiv ist, dass Balthasar Huber, Lukas Prader und wohl auch Felix Kristen wieder zur Verfügung stehen sollten und wir damit mehr Optionen haben.“

LAOLA1-VIDEOS ZUM SPIEL

Bokesch in Frühform

Trifft Kislinger? Nochmal, bitte!

FULL MATCH: HC LINZ AG – Sparkasse Schwaz Handball Tirol

ZTE HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang, 1. Spieltag

HC LINZ AG vs. Sparkasse Schwaz Handball Tirol

Ergebnis: 32:21 (17:7)

Tore HT: Spendier (5), Grothues (4), Medic (4), Lamesic (3), Wanitschek (2), Demmerer Ch. (1), Petrusic (1), Wilfling (1)

Beste Torschützen Linz: Hermann A. (6), Fizuleto (6), Kislinger (4), Bachmann (3), Cvetko (3)

Schiedsrichter: Brkic/Jusufhodzic

Weiterführende Links:

Spielbericht

HC Linz

Spielplan Grunddurchgang

Tabelle Grunddurchgang

HLA Matchcenter

Bildergalerie

Alle weiteren Informationen auf www.hla.at