Hoffen auf Befreiungsschlag im Westderby


Nur drei Tage nach dem Gastspiel in der Steiermark ist Sparkasse Schwaz Handball Tirol wieder gefordert – am Dienstagabend (Beginn 19 Uhr) gastiert Bregenz Handball in Runde 8 der ZTE HLA MEISTERLIGA zum Westderby in der Schwazer Osthalle. „Es will einfach nicht sein. Es war wieder kein schlechtes Spiel von uns, wir sind ja nah dran. Aber in den entscheidenden Momenten fehlt uns derzeit die Cleverness“ – so resümierte Handball-Tirol-Kapitän Alexander Wanitschek nach dem Auftritt seines Teams bei der HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach am Samstag. Die Adler verschliefen jeweils den Start in beiden Halbzeiten, kämpften sich aber beide Male zurück. Letztlich standen sie allerdings erneut mit leeren Händen da, weil einmal mehr das Spiel- und das Wurfglück fehlten. Womöglich ist es ebenjene Cleverness, von der Alex Wanitschek spricht, die momentan den Unterschied zwischen Sparkasse Schwaz Handball Tirol und den Kontrahenten in der ZTE HLA MEISTERLIGA ausmacht. Zum Teil sicher; hinzu kommen andere Nuancen, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Fakt ist: Die Adler benötigen Punkte – für die Tabellensituation, für den Kopf, fürs Gemüt. Das Westderby am Dienstag bietet den nächsten Anlauf für den Befreiungsschlag. Und die Duelle mit Bregenz in der jüngeren Vergangenheit waren fast durchwegs hochspannende Nervenschlachten, man erinnere sich etwa nur an das Pokalfinale Anfang Mai. So kommen die Vorarlberger, ihres Zeichens immer noch österreichischer Rekordmeister (auch wenn der letzte zwölf Jahre zurückliegt), als amtierender ÖHB-Cup-Sieger in die Osthalle, nur zu gerne würden die Adler eine Revanche sehen. Die Formkurve spricht klarerweise für den Tabellenfünften aus dem Ländle, vier von sieben Saisonspielen gingen an Bregenz. Der Fehlstart mit zwei Niederlagen ist längst kein Thema mehr. Trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation soll die Osthalle am Vorabend des Nationalfeiertages ein Tollhaus werden – mehr denn je braucht Handball Tirol jetzt die Unterstützung seiner Fans. Um die Wende am achten Spieltag endlich einzuleiten. ZTE HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang, 8. Spieltag Sparkasse Schwaz Handball Tirol vs. Bregenz Handball Dienstag, 19.00 Uhr, Osthalle Schwaz Weiterführende Links: Bregenz Handball Spielplan Grunddurchgang Tabelle Grunddurchgang HLA Matchcenter Bildergalerie Alle weiteren Informationen auf www.hla.at