Drucken
Zugriffe: 1194

10

Die U20 von Sparkasse Schwaz Handball Tirol beendete die HLA-Hauptrunde mit einer 27:22-Niederlage beim HC Linz und somit auf dem sechsten Platz.

Dabei lagen die Gäste beim Tabellenachten lange Zeit vorne, zur Halbzeit mit 12:14. Ein Doppelpack von Matthias Kerber brachte in der 39. Minute eine 16:19-Führung – doch danach wollte im Angriff nicht mehr viel gelingen. Nach 50 Minuten konnte Linz das Spiel drehen, traf zum 21:20 und kurz darauf zum 24:20. Spät war das Match zugunsten der Gastgeber gekippt.

Weiterführende Links:

Spielbericht

Tabelle

Bildergalerie