Drucken
Zugriffe: 1305

6

Das U20-Team von Sparkasse Schwaz Handball Tirol erkämpfte sich gegen den HC Bruck auswärts einen 24:31-Erfolg.

Mit dem zweiten Sieg in Folge verbesserte sich die Mannschaft von Trainer Sebastià Salvat auf den siebten Rang. Die erste Halbzeit gehörte noch den Steirern, die nach zehn Minuten schon mit 9:4 führten. Zur Pause lagen die Tiroler 17:15 zurück. Doch mit einer deutlichen Steigerung in Hälfte zwei wendeten sie das Blatt: Angetrieben vom wieder genesenen Elias Nägele, der es auf zehn Tore brachte, glich Sparkasse Schwaz Handball Tirol in Minute 42 auf 20:20 aus. Matthias Kerber machte das 21:22 (43.). In den letzten Minuten sorgten die Gäste sogar noch für klare Verhältnisse.

Weiterführende Links:

Spielbericht

Tabelle

Bildergalerie