Nach fast vier Jahren gehen Sparkasse Schwaz Handball Tirol und Frank Bergemann ab sofort getrennte Wege. Konstruktive Gespräche zwischen der Vereinsführung und dem bisherigen Trainer der Adler haben zu dieser Entscheidung geführt. Bis Saisonende übernimmt ab Jänner Routinier Gerald Zeiner die Rolle des Spielertrainers beim HLA-MEISTERLIGA-Club.

Sparkasse Schwaz Handball Tirol hat am Mittwoch das letzte Spiel des Jahres 2021 für sich entschieden: Am 15. Spieltag des HLA MEISTERLIGA Grunddurchgangs gewannen die Adler im K19-Livespiel zuhause gegen den SC kelag Ferlach mit 35:28 (18:14).

Eine weitere bittere Niederlage gab es eine Woche nach der Krems-Partie für Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Samstagabend: Am 14. Spieltag des HLA MEISTERLIGA Grunddurchgangs unterlagen die Adler bei der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN durch einen Treffer in der Schlusssekunde mit 28:29 (12:14).

Zwei Punkte zum Jahresabschluss sind das große Ziel von Sparkasse Schwaz Handball Tirol am Mittwochabend: In Runde 15 des HLA MEISTERLIGA Grunddurchgangs gibt es endlich wieder ein Heimspiel, zu Gast ist der SC kelag Ferlach – Anpfiff 18.30 Uhr (LIVE AUF K19). Es gelten die 2G-Regel und ausnahmslos FFP2-Maskenpflicht für Zuschauer.

Platz fünf gegen Platz sechs lautet ein Duell des 14. Spieltages im HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang: Sparkasse Schwaz Handball Tirol trifft am Samstag (20.15 Uhr) auswärts auf die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN. In der HLA CHALLENGE stehen am Sonntag (jeweils 16.00 Uhr) zwei Heimspiele auf dem Programm: medalp HT empfängt HcB Lauterach, das Future Team wiederum die SG HC LINZ AG / EDELWEISS.