Nur mehr einen Schritt ist medalp Handball Tirol von der Winterkrone respektive Halbzeitmeisterschaft in der Serie A2 entfernt: Am Samstag (18.00 Uhr) empfängt der Tabellenführer in Hötting West den Elften Vigasio. Im Anschluss findet in der Halle die Weihnachtsfeier von medalp HT statt.

Es ist derzeit ein äußerst knappes Rennen an der Spitze der A2-Nordstaffel: medalp Handball Tirol hält immer noch den knappen Vorsprung auf die Verfolger Molteno und Arcom (je ein Punkt) sowie Torri (zwei Punkte). Zwölf Runden sind bis dato absolviert und die junge Tiroler Mannschaft konnte neun Siege und zwei Remis einfahren, musste lediglich eine Niederlage hinnehmen.

Am Samstag steht mit dem 13. und letzten Spieltag der Hinrunde der Jahresabschluss bevor – medalp Handball Tirol könnte sich mit einem Heimerfolg über Nachzügler Vigasio die Winterkrone aufsetzen. Die Richtung beim Team von Klaus Hagleitner stimmte zuletzt jedenfalls wieder, so gab es zwei Erfolge zuhause gegen Mezzocorona (25:21) und in Oderzo (32:42).

Vigasio liegt mit sechs Punkten auf Tabellenplatz elf, zwei Siegen und zwei Unentschieden stehen acht Niederlagen gegenüber. „Das wird aber kein leichtes Spiel. Wir dürfen ja nicht den Fehler begehen, Vigasio zu unterschätzen. In der Vorsaison haben wir zuhause zwar klar gewonnen, auswärts aber nur mit einem Tor. Wir haben es uns hart erarbeitet, dass alle Mannschaften in der Liga Respekt vor uns haben – und wir möchten gerade in eigener Halle beweisen, warum das so ist“, gibt Klaus Hagleitner die Marschrichtung vor.

 

Italien Serie A2, 13. Spieltag

medalp Handball Tirol vs. Vigasio

Samstag, 18.00 Uhr, Sporthalle Hötting West

 

Foto: kristen-images.com

  

Weiterführende Links:

Ergebnisse + Tabelle + Spielplan

Bildergalerie

2Minuten – HT-Faninfo